Über den Autor

Illustrator und Autor Clemens Birsak

Clemens Birsak ist ein österreichisch-australischer Illustrator und Autor und  wurde 1993 in Salzburg, Österreich, geboren. Von klein auf ein begeisterter Zeichner begleitete ihn Kunst und Gestaltung durch Kindergarten, Volksschule und Gymnasium, wo er im Wahlpflichtfach Kunst maturierte. Seinen Bachelor Titel erlangte Clemens Birsak 2016 an der Fachhochschule Salzburg im Fachbereich Mediendesign des
Studiengangs MultiMediaArt. Hier schloss er 2018 auch als „Master of Arts in Arts and Design“ sein Masterstudium ab.

In seiner Masterarbeit „Das Bilderbuch als Werkzeug zur Manipulation von Wertvorstellungen und Sozialverhalten von Kindern“ beschäftigt sich Birsak mit den Möglichkeiten der Beeinflussung von Kleinkindern durch das Medium Bilderbuch. Aus grafischer, pädagogischer und historischer Perspektive wird das Thema kompakt aufgearbeitet.

Im Zuge dieser Masterarbeit entstand sein erstes Bilderbuch „All The Best Things!“. Aus grafischer Sicht zwar kindlich gehalten, ist es weniger als klassisches Bilderbuch zu betrachten, sondern richtet sich als Lehrmittel oder Forschungsobjekt an PädagogInnen und ForscherInnen.
„All The Best Things!“ erforscht die Möglichkeiten der Manipulation von Wertvorstellungen von Kindern, mit dem Ziel „Habgier“ als positive und erstrebenswerte Tugend zu porträtieren. 
Sowohl Clemens Birsaks Masterarbeit als auch sein Bilderbuch „All The Best Things!“ wurden im Zuge der österreichweit stattfindenden „Langen Nacht der Forschung 2018“ als Forschungsarbeiten präsentiert. Auch im TV Sender ORF2 wurde in der Sendung „Salzburg heute“ über seine Arbeit berichtet.

Illustration aus „All The Best Things!“

Sein zweites Bilderbuch „Hubertas Hundsi“ ist klar als Kinderbuch konzipiert. Im Bestreben vielschichtig zu kommunizieren und auch Erwachsene emotional anzusprechen ist es jedoch nicht nur auf die Altersstufe Kleinkind reduzierbar.

Seit Ende 2018 betreibt Clemens Birsak die Webseite thoughtsonstories.com, welche sich theoretisch und praktisch mit illustrierten Geschichten beschäftigt. Es sind Artikel zu bestimmten Bilderbüchern, theoretische Inhalte zu Storytelling und Illustration, Videoessays sowie eigen gestaltete Bilderbücher zu finden.  Die Inhalte sind in englischer Sprache verfasst und wenden sich an AutorInnen, IllustratorInnen sowie PädagogInnen und Eltern.